Wiener-Wahl | Parteien | Briefwahl & Wahlkarten | Wahlmanipulationen | Ergebnisse


Wiener Wahl 2015:

Wiener Gemeinderatswahl & Wiener Landtagswahl & Wiener Bezirksvertretungswahlen
Wahltag: 11. Okt. 2015.

Wahlergenisse:
SPÖ-Grüne können die Koalition fortsetzen.
Die SPÖ und ÖVP verlieren je 4,8%.
Grüne verlieren 0,9% der Stimmen und 1 Mandat. Maria Vassilakou hat für den Fall von Verlusten ihren Rücktritt angekündigt.
=> Ergebniss der Wien-Wahlen 2015

Themen, worüber man in Wien spricht::
•  ungebremste Zuwanderung / Flüchtlinge / Asylanten nach Wien
•  Arbeitslosigkeit
•  Lohndumping aus Ost-EU
•  Arbeitsplatzabbau bei der Bank Austria (Ex-Zentralsparkassa)
•  Mißstände und Ausländer in Wiener Gemeindewohnungen
•  mehr Kriminalität in Wien durch unkontrollierte Staatsgrenzen
•  Autodiebstähle und Wohnungseinbrüche
•  Parkplatznot
•  Abzocke mit dem Parkpickerl
•  Streichung des Heizkostenzuschusses in Wien durch SPÖ-Grüne
•  Autobahntunnel durch den Wiener Nationalpark Lobau
•  Explodierende Schulden der Stadt Wien: Wie sollen die zurückbezahlt werden?
•  Bankenrettungen statt Hilfe für Bedürftige
•  Josef Cap mit 6000 Euro Zweitjob?
•  Hr. Wala (SPÖ-Pensionist der Nationalbank) mit 32.000 Euro Pension im Monat !!!
•  Unterrichtssprache Türkisch an Wiener Schulen? Türkisch-Matura?
•  Steinhofgründe verbauen?
•  Immer mehr Fluglärm in Wien trotz einer grünen Verkehrsstadträtin (Maria Vassilakou)
•  Häupl-Nachfolger? Tritt Bürgermeister Michael Häupl vor oder nach der Wien-Wahl zurück? (Häupls Wahlziel ist das Erreichen einer absoluten Mehrheit der SPÖ in Wien. Dieses wird er vermutlich deutlich verfehlen. )

Wie sich die Parteien beim Schlüsselthema "Zuwanderung / Asylanten" positionieren:
Für mehr Zuwanderung:: Grüne, SPÖ, NEOS, Wien-anders, ÖVP.
Stopp von Massenzuwanderung und Asylmißbrauch: EU-Austrittspartei, FPÖ

Welche Parteien werden in Wien kandidieren:
•  ANDAS (Wahlbündnis von KPÖ, Piratenpartei, Echt Grün)
•  EUAUS: "EU-Austrittspartei" (nur am gelben Stimmzettel in den Bezirken)
•  FD: "Freidemokraten"
•  FPÖ: "Freiheitliche Partei Österreichs"
•  Gemeinsam für Wien (Wahlbündnis der Migranten)
•  Grüne: "Grüne Partei Österreichs"
•  Männerpartei
•  NEOS / LIF:
•  ÖVP: "Österreichische Volkspartei"
•  PdA: "Partei der Arbeit - Solidaritätsplattform"
•  RKOB: "RKO BEFREIUNG - Gleiche Rechte für Muslime"
•  SPÖ: "Sozialdemokratische Partei Österreichs"
•  WIFF: "WIr für Floridsdorf" nur im 21. Bezirk
•  WWW: "Wir wollen Wahlfreiheit" (unterstützt durch das Team Stronach)
•  weitere Parteien in einzelnen Bezirken
Mehr dazu => Parteien bei den Wiener Wahlen 2015

Mandate: Im Wiener Gemeinderat (Rathaus) geht es um die Verteilung von 100 Mandaten.
In den 23 Bezirksvertretungen geht es um die Verteilung von 40 bis 60 Mandaten, je nach deren Einwohnergröße; in Summe 2015 um 1144 Bezirksräte (2010: 1112 Bezirksräte).

Wer in Wien wahlberechtigt ist:
•  Alle österreichischen Staatsbürger über 16 Jahre am Wahltag.
•  Für die Bezirksvertretungswahlen dürfen auch Ausländer aus der EU wählen.

Briefwahl & Wahlkarte:
Briefwähler brauchen eine Wahlkarte. Einen Wahlkartenantrag können Sie schriftlich (E-Mail, Fax oder formloser schriftlicher Antrag) oder persönlich beim zuständigen Wahlreferat Ihres Magistratischen Bezirksamtes stellen.



Stellungnahmen:
 
 
 
 
 



Die Website www.wiener-wahl.at wird von der Wien-konkret Medien GmbH mit Sitz in Gablitz bei Wien, Österreich, betrieben.


Impressum: www.wiener-wahl.at